Skip to Content

Blumenkohlsuppe Rezept – Lecker und cremig

Blumenkohlsuppen Rezept

Blumenkohlsuppe Rezept - Lecker und cremig

5 from 3 votes

An kalten Wintertagen gibt es nichts besseres als eine leckere Blumenkohlsuppe wie bei Oma. Da jetzt im Winter Kohlzeit ist, haben wir hier ein einfaches Blumenkohlsuppenrezept für euch, welches euch garantiert schmecken wird. Die Suppe ist einfach und super cremig, genau wie es sein soll.

Blumenkohlsuppen Rezept

Blumenkohlsuppe Rezept - Lecker und cremig

5 from 3 votes

Blumenkohlsuppen Rezept

Du kannst die Blumenkohlsuppe als Cremesuppe oder mit Einlage servieren, das überlassen wir dir. Jetzt aber zeigen wir dir erst einmal, wie das Blumenkohlsuppenrezept gemacht wird.

Zutaten für die Blumenkohlsuppe:

  • Blumenkohl – In Deutschland hat der weiße Kohl von Juni bis Oktober Saison. Trotzdem findest du ihn im Supermarkt das ganze Jahr über.
  • Kartoffeln vorwiegend festkochend – Damit die Suppe noch cremiger wird, mixen wir noch ein paar vorwiegend festkochende Kartoffeln unter den Blumenkohl. Kartoffeln sind außerdem eine super Sättigungsgrundlage.
  • Sahne – Neben den Kartoffeln sorgt natürlich auch die Sahne für eine super cremige Suppe. Wer Kalorien sparen möchte, kann hier auf Kochcremes zurückgreifen.
  • Butter – Butter hat einfach mehr Geschmack als Öl. Daher verwenden wir sie zum Andünsten unserer Zwiebeln.
  • Zwiebeln – Zwiebeln geben dieser Suppe viel Geschmack. Da wir sie in Butter glasig andünsten, werden sie leicht süßlich.
  • Currypulver – Das asiatische Gewürz passt perfekt zu Blumenkohl und daher auch in dieser Suppe.
  • Brokkoli – Optional kannst du für die Einlage dieser Suppe Brokkoli verwenden. Er gibt der Suppe einen tollen Farbklecks.

Blumenkohlsuppen Rezept

Wie macht man Blumenkohlsuppe?

Für die Blumenkohlsuppe wird zunächst das Gemüse vorbereitet und etwas für die Einlage beiseitegelegt.

Dann werden die zerkleinerten Zwiebeln in Butter angedünstet, bis sie glasig sind und mit Curry gewürzt.

Anschließend kommen auch der Blumenkohl und die Kartoffeln in den Topf. Alles wird mit Brühe abgelöscht und gekocht, bis das Gemüse weich ist. (Parallel das Gemüse für die Einlage in einem separaten Topf in etwas Salzwasser kochen.)

Damit die Suppe schön cremig wird, gießen wir etwas von der Brühe ab, bevor das Gemüse mit ca. 1 Kelle Brühe im Mixer fein püriert wird.

Ggf. kann noch etwas Brühe hinzu gegeben werden, aber zurück im Topf wird die dickflüssige Suppe mit der Sahne verdünnt und aufgekocht. Gewürzt wird dann noch mit einer Prise Muskat, bevor wir mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Einlage kommt nun natürlich auch zurück in die Suppe. Wir servieren die heiße Suppe mit frischer Petersilie.

Blumenkohlsuppen Rezept

So wird die Blumenkohlsuppe cremig!

Damit die Suppe schön cremig wird, verwenden wir nicht die gesamte Brühe, die es zum Kochen des Blumenkohls braucht. Etwa 1 Kelle der Brühe reicht aus, um aus dem weichen Blumenkohl und den gekochten Kartoffeln eine cremige, dickflüssige Suppe zu kochen.

Diese wird dann noch mit Sahne vermengt, sodass sie die perfekte Konsistenz bekommt.

Welche Gewürze benutze ich für die Blumenkohlsuppe?

Wir würzen unsere Blumenkohlsuppe mit Currypulver, Muskat, Salz und Pfeffer. Das Currypulver gibt der Suppe dabei die tolle gelbe Farbe. Vom Muskat bitte nur eine Prise, sonst wird der Geschmack zu intensiv. Wenn du kein Muskat magst, kannst du ihn auch weglassen.

Was passt zu Blumenkohlsuppe?

Zu Blumenkohlsuppe passt am besten ein Stück Brot. Wenn du ein Blumenkohl-Fan bist, dann probiere unbedingt noch unseren Blumenkohlauflauf mit Schinken, unser buntes Ofengemüse, Uromas Allerlei, oder diesen leckeren Gemüseauflauf.

Lass uns in den Kommentaren gerne Feedback da und speichere dir das Rezept auf Pinterest!

Viel Freude beim Zubereiten und Genießen.

Blumenkohlsuppen Rezept

Blumenkohlsuppe Rezept - Lecker und cremig

Wir machen heute eine cremige Blumenkohlsuppe, die dich von innen wärmt und richtig satt macht. Lass dir diese Köstlichkeit gerade an kalten und regnerischen Tagen nicht entgehen.
5 from 3 votes
Drucken merken
Gericht: Suppe
Land: Deutsch
Vorbereitung: 10 Minuten
Zubereitung: 20 Minuten
Zeit Gesamt: 30 Minuten
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: 362kcal

Equipment

  • Hochleistungsmixer oder Pürierstab

Zutaten

  • 125 g Kartoffeln vorwiegend festkochend
  • 1 Blumenkohl (ca. 900 g)
  • 2 Zwiebeln
  • 1 EL Butter
  • 2 TL Currypulver
  • 1 L Gemüsebrühe
  • 250 ml Sahne
  • 1 Prise Muskat
  • Salz und Pfeffer
  • frische Petersilie

Für die Einlage

  • 125 g Kartoffeln vorwiegend festkochend
  • 125 g TK Brokkoli
  • 125 g Blumenkohl

Anleitungen

  • Kartoffeln schälen und würfeln, Blumenkohl waschen, putzen, Grün entfernen und in Röschen schneiden. Ca. 125 g der Blumenkohlröschen und eine gewürfelte Kartoffel für die Einlage beiseite legen.
  • Zwiebeln schälen und grob zerkleinern. Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin andünsten. Dann mit Currypulver vermengen.
  • Blumenkohlröschen und Kartoffelwürfel für die Suppe mit in den Topf geben und mit 1 Liter Gemüsebrühe ablöschen. Alles leicht salzen und ca. 15 Minuten köcheln lassen, bis der Blumenkohl gar ist.
  • Für die Einlage Kartoffelwürfel, TK Brokkoliröschen und Blumenkohlröschen in etwas leicht gesalzenem Wasser für ca. 10-15 Minuten kochen, dann das Wasser abgießen und das Gemüse beiseite stellen.
  • Suppe durch ein Sieb geben und die Brühe auffangen. Gemüse in einen Hochleistungsmixer geben und ca. 1 Suppenkelle von der Brühe hinzugeben. Alternativ geht das auch mit einem Pürierstab. Zu einer cremig-dickflüssigen Suppe mixen, ggf. noch etwas von der Brühe nachgeben, dann zurück in den Kochtopf gießen.
  • 250 ml Sahne in die Suppe einrühren, Einlage in die Suppe geben und alles kurz aufkochen. Mit einer Prise Muskat sowie mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit frischer Petersilie heiß z.B. zu Brot servieren.
  • Guten Appetit!
    Blumenkohlsuppen Rezept

Nährwerte pro Portion (ca.)

Calories: 362kcal | Carbohydrates: 21g | Protein: 18g | Fat: 20g

Fragen und Antworten rund um das Blumenkohlsuppen

Ist dieses Rezept vegetarisch?
Ja, unsere cremige Blumenkohlsuppe ist ein vegetarisches Rezept, denn es kommt ohne Fleisch aus.

Wie lange ist die Blumenkohlsuppe haltbar?
Nach dem Abkühlen, kannst du die Suppe in einer verschlossenen Dose im Kühlschrank für 2-3 Tage lagern und bei Bedarf bis zu 1 mal erneut erhitzen. Eingefroren hält sich die Suppe sogar für mindestens 3 Monate. Einmal aufgetaut solltest du die Suppe nicht wieder einfrieren.

Muss ich eine Einlage in die Suppe machen?
Nein, die Suppe schmeckt auch als Creme-Suppe ohne Einlage. Du kannst dann einfach den gesamten Blumenkohl und die volle Menge Kartoffeln für die Suppe pürieren.

Was, wenn ich keinen Hochleistungsmixer habe?
Dann kannst du einen Pürierstab oder einen normalen Mixer verwenden. Die Suppe wird dann allerdings wahrscheinlich nicht ganz so fein und cremig. Versuche die Suppe durch ein feines Sieb zu geben, um eventuelle Klümpchen auszusortieren.

Blumenkohlsuppen Rezept

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating