Skip to Content

Thunfischsalat – Das einfachste Rezept

Thunfischsalat

Thunfischsalat - Das einfachste Rezept

5 from 2 votes

Habt ihr Lust auf einen frischen, gesunden und schnellen Salat? Dann nichts wie ran an unseren Thunfischsalat. Der ist im Nu zubereitet, unglaublich lecker und perfekt für euer Mealprep. Unser Thunfischsalatrezept ist noch dazu Low Carb und sehr sättigend!

Thunfischsalat

Thunfischsalat - Das einfachste Rezept

5 from 2 votes

Thunfischsalat

Egal, ob ihr ihn als schnelles Mittag- oder Abendessen oder als proteinreichen Snack esst – ihr werdet begeistert sein und dürft euch unseren Thunfischsalat nicht entgehen lassen – viel Spaß bei der Zubereitung und dem anschließenden Genießen!

Welche Zutaten benötigt man für das Thunfischsalatrezept?

  • Thunfisch – Der Hauptdarsteller in unserem gesunden Salat. Er ist eiweißreich, fettarm und sehr gesund. Wir verwenden Thunfisch im eigenen Saft aus der Dose.
  • Tomaten – Optisch und geschmacklich finden wir kleine Cocktailtomaten richtig gut in unserem Thunfischsalatrezept. Andere Tomaten sind ebenso möglich.
  • Eier – Damit unser Thunfischsalat sättigend ist und zu einer vollwertigen Mahlzeit wird, haben wir noch hartgekochte Eier hineingegeben.
  • Zwiebel – Ein bisschen Schärfe in Form von roter Zwiebel darf bei unserem Thunfischsalat auch nicht fehlen.
  • Blattsalat – Wir verwenden in unserem Thunfischsalatrezept gerne Kopfsalat, der ist knackig und frisch, übertrumpft die anderen Geschmäcker jedoch nicht.
  • Essig – Kaum ein Salatdressing kommt ohne Essig aus. Wir verwenden gerne milderen Apfelessig.
  • Öl – Ein hochwertiges Olivenöl sorgt für einen runden Geschmack und macht das Dressing erst richtig lecker.
  • Gewürze – Zum Abschmecken verwenden wir lediglich Salz und Pfeffer, damit die Salatzutaten nicht in den Hintergrund treten müssen.

Thunfischsalat

Wie macht man unser Thunfischsalatrezept?

Thunfischsalatrezepte sind sehr einfach zuzubereiten. Unseres benötigt gerade einmal 20 Minuten. Wenn man flott und routinierter in der Küche ist, schafft man es, den Thunfischsalat in 15 Minuten selber zu machen. So geht’s:

Zuerst werden die Eier ca. 10 Minuten gekocht, kalt abgeschreckt, gepellt und geviertelt. Während die Eier kochen, kann man schon alle anderen Komponenten vorbereiten. Dafür lässt man den Thunfisch abtropfen und zerteilt ihn grob mit einer Gabel.

Die Zwiebel wird geschält und in Halbringe geschnitten und die Tomaten werden halbiert oder (je nach Größe) geviertelt. Der Salat wird gewaschen, trockengeschleudert oder getupft und grob zerzupft.

Für das Dressing mischt man Öl und Essig und schmeckt mit einer Prise Zucker, Salz und Pfeffer ab. Nun wird alles auf einem Teller drapiert, mit dem Dressing beträufelt und schon kann genossen werden – Mahlzeit!

Thunfischsalat

Wie serviert man Thunfischsalat? Was passt dazu?

Wir essen sehr gerne ein frisch gebackenes Brot zu unserem leichten Thunfischsalat, vor allem in Kombination mit griechischem Tzaziki einfach wunderbar.

Wenn dir bunte und gesunde Bowls dieser Art gefallen, dann musst du diese Buddha Bowl mit Bulgur und diese Poke Bowl mit Lachs probieren. Mit einem Brokkoli-Apfel-Salat oder einem grünen Salat mit Hähnchenbrust tut man sich auch etwas Gutes.

Wie kann man Thunfischsalat aufbewahren?

Frisch schmecken Salate wie dieser hier immer am besten, aber sollte dennoch etwas übrigbleiben, gebt ihn luftdicht verschlossen in den Kühlschrank und esst die Reste innerhalb von 2 Tagen auf.

Lass uns in den Kommentaren gerne Feedback da und speichere dir das Rezept auf Pinterest!

Viel Freude beim Zubereiten und Genießen.

Thunfischsalat

Thunfischsalat - Das einfachste Rezept

Habt ihr Lust auf einen frischen, gesunden und schnellen Salat? Dann nichts wie ran an unseren Thunfischsalat. Der ist im Nu zubereitet, lecker und perfekt für euer Mealprep. Unser Thunfischsalatrezept ist noch dazu Low Carb und sehr sättigend!
5 from 2 votes
Drucken merken
Gericht: Beilage
Land: Deutsch
Keyword: Thunfischsalat
Vorbereitung: 20 Minuten
Garzeit (Eier):: 10 Minuten
Zeit Gesamt: 30 Minuten
Portionen: 2 Portionen
Kalorien: 186kcal

Zutaten

  • 2 Eier
  • 100 g Cocktailtomaten
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 1 Dose Thunfisch im eigenen Saft
  • 1 kleiner Kopfsalat
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Apfelessig
  • 1 Prise Zucker
  • Salz, Pfeffer

Anleitungen

  • Eier ca. 10 Minuten hart kochen, abschrecken, pellen und vierteln.
  • Derweil die Tomaten halbieren oder (je nach Größe) vierteln. Zwiebel schälen und in Halbringe schneiden und den Thunfisch grob mit einer Gabel zerteilen.
  • Für das Dressing Olivenöl und Essig mischen und mit einer Prise Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Den Salat waschen, trocken tupfen und gemeinsam mit den anderen Salatkomponenten auf einem Teller drapieren. Mit dem Dressing beträufeln und genießen.
    Thunfischsalat

Notizen und Tipps

Für eine besonders schnelle Variante kann man Thunfisch in Öl verwenden und dieses nicht abgießen, sondern als Dressing verwenden und nur noch Essig und Gewürze zugeben.

Nährwerte pro Portion (ca.)

Calories: 186kcal | Carbohydrates: 11g | Protein: 18g | Fat: 12g

Fragen und Antworten rund um das Thunfischsalatrezept

Welche Sorte Thunfisch verwendet man am besten für Thunfischsalat?
Für Thunfischsalat verwendet man meistens Thunfisch aus der Dose. Sowohl der im eigenen Saft als auch Thunfisch in Öl eingelegt eignet sich gut.

Wie lange ist Thunfischsalat haltbar?
Thunfischsalat schmeckt frisch am besten, kann jedoch auch bis zu 2 Tage im Kühlschrank gelagert werden, wenn er luftdicht verpackt ist.

Was kommt in einen Thunfischsalat?
Hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Für unser Thunfischsalatrezept benötigt man Eier, Tomaten, rote Zwiebeln und Blattsalat.

Thunfischsalat

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating