Skip to Content

Brokkoli-Apfel-Salat Rezept – Ein gesunder und köstlicher Genuss

Brokkoli-Apfel-Salat Rezept

Brokkoli-Apfel-Salat Rezept - Ein gesunder und köstlicher Genuss

5 from 1 vote

Möchtest du ein einfaches und köstliches Brokkoli Salat Rezept ausprobieren? Dann sei gespannt, denn dieser Salat mit Brokkoli, Paprika, Apfel und Pinienkernen ist reich an Nährstoffen und voller Geschmack. Schau unbedingt mal bei unseren besten Salatrezepten vorbei! 

Brokkoli-Apfel-Salat Rezept

Brokkoli-Apfel-Salat Rezept

Brokkoli-Apfel-Salat Rezept - Ein gesunder und köstlicher Genuss

5 from 1 vote

Hier erfährst du, wie du diesen gesunden und leckeren Brokkoli-Apfel-Salat in wenigen Schritten zubereiten kannst.

Welche Zutaten benötigt man für den Salat mit Brokkoli?

Für dieses Brokkoli-Apfel-Salat Rezept benötigst du folgende Zutaten:

  • Brokkoli
  • Apfel
  • Paprika
  • Pinienkerne oder Sonnenblumenkerne
  • Olivenöl
  • Obstessig
  • Honig
  • Senf
  • Salz
  • Pfeffer

Wie macht man das Brokkoli Salat Rezept?

Um das Brokkoli Salat Rezept zuzubereiten, musst du zunächst den Brokkoli in kleine Röschen schneiden und die Paprika in Stücke schneiden. Achte darauf, dass du den Strunk des Brokkolis entfernst, da dieser oft faserig und schwer zu essen ist. Schneide den Apfel ebenfalls in kleine Stücke.

Nun kannst du alle Zutaten in einer Schüssel vermengen und mit einer Vinaigrette aus Olivenöl, Obstessig, Honig, Senf, Salz und Pfeffer abschmecken. Wenn du möchtest, kannst du auch noch andere Zutaten wie geriebenen Käse, Cranberries oder Zwiebeln hinzufügen. 

Lass den Brokkoli-Apfel-Salat anschließend etwas durchziehen, bevor du ihn servierst, damit sich die Aromen gut entfalten können.

Brokkoli-Apfel-Salat Rezept

Was passt zu Brokkolisalat?

Brokkolisalat ist ein vielseitiger Salat, der gut zu vielen Gerichten passt. Aufgrund seiner frischen und knackigen Komponenten harmoniert er besonders gut mit leichteren Gerichten wie Gegrilltem, Fisch oder Tofu. Auch als Beilage zu einem Picknick oder einer Grillparty ist er eine tolle Ergänzung.

Wer es gerne etwas herzhafter mag, kann zum Beispiel geräucherten Schinken oder Speck hinzufügen. Auch geröstete Nüsse, wie Pinienkerne oder Mandeln, verleihen dem Salat eine zusätzliche Note und runden das Geschmackserlebnis ab.

Zudem kann man den Brokkoli-Apfel-Salat auch mit anderen Gemüsesorten, wie Tomaten oder Zucchini, ergänzen, um ihm eine individuelle Note zu verleihen.

Na, Lust auf weitere Brokkolirezepte bekommen? Dann schau doch gerne mal hier vorbei:

Kann man Salat mit Brokkoli einfrieren?

Der Salat mit Brokkoli ist nicht gut zum Einfrieren geeignet, da die Textur und der Geschmack darunter leiden können. Das Einfrieren von frischem Gemüse führt oft dazu, dass es an Qualität und Geschmack verliert und beim Auftauen matschig wird. 

Auch die Vinaigrette kann durch das Einfrieren ihre Konsistenz verändern und das Salatdressing kann ausflocken. Es ist daher am besten, Brokkolisalat frisch zuzubereiten.

Brokkoli-Apfel-Salat Rezept

Wie lange hält sich Brokkoli-Paprika-Salat?

Brokkolisalat ist ein frischer und knackiger Salat, der am besten sofort nach der Zubereitung genossen werden sollte. Wenn du den Brokkolisalat in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank aufbewahrst, kann er jedoch bis zu 2-3 Tage halten, bevor er an Geschmack und Qualität verliert.

Wichtig ist, dass der Salat immer gut gekühlt bleibt und nicht zu lange bei Raumtemperatur steht, da dies das Wachstum von Bakterien begünstigen kann. Wenn du den Salat am nächsten Tag genießen möchtest, solltest du das Dressing separat aufbewahren und erst kurz vor dem Verzehr darüber gießen. 

Lass uns in den Kommentaren gerne Feedback da und speichere dir das Rezept auf Pinterest!

Viel Freude beim Zubereiten und Genießen.

Brokkoli-Apfel-Salat Rezept

Brokkoli-Apfel-Salat Rezept - Ein gesunder und köstlicher Genuss

Brokkoli-Apfel-Salat mit Paprika und Pinienkernen ist ein erfrischendes und gesundes Rezept, das in nur wenigen Minuten zubereitet werden kann. Die frischen Zutaten werden mit einem einfachen Dressing aus Olivenöl, Obstessig, Honig und Senf vermischt, um eine leckere Salatmischung zu schaffen. Der Brokkolisalat passt gut zu Gegrilltem oder als Beilage zu einem Hauptgericht.
5 from 1 vote
Drucken merken
Gericht: Beilage
Land: Deutsch
Vorbereitung: 10 Minuten
Zubereitung: 5 Minuten
Zeit Gesamt: 15 Minuten
Portionen: 6 Portionen
Kalorien: 110kcal

Zutaten

  • 300 g Brokkoli
  • 1 Paprika (rot oder gelb)
  • 1 Apfel, groß
  • 30 g Pinienkerne (alternativ 30 g Sonnenblumenkerne)
  • 25 g Olivenöl
  • 15 g Obstessig
  • 11 TL Honig
  • TL Senf
  • 1 TL Salz oder 1 TL Kräutersalz
  • ½ TL Pfeffer

Anleitungen

  • Schritt: Gemüse schneiden
    Zuerst den Brokkoli waschen und in Röschen schneiden. Dann die Paprika und den Apfel ebenfalls waschen und in Stücke schneiden. Wenn du keine Küchenmaschine hast, kannst du das Gemüse und den Apfel von Hand in kleine Stücke schneiden.
    Wenn du jedoch eine Küchenmaschine hast, kannst du sie verwenden, um den Brokkoli, die Paprika und den Apfel schnell und einfach zu zerkleinern. Stelle sicher, dass du die Zutaten nicht zu fein zerkleinerst, da der Salat sonst an Biss verliert.
  • Schritt: Dressing anrühren
    In einer Schüssel das Olivenöl, Obstessig, Honig, Senf, Salz und Pfeffer gut miteinander vermischen.
  • Schritt: Zutaten miteinander vermengen
    Die vorbereiteten Brokkoli-, Paprika- und Apfelstücke in die Schüssel geben und mit dem Dressing vermengen. Die Pinienkerne darüber streuen und nochmals gut durchmischen.
  • Schritt: Servieren
    Den Salat auf einer Servierplatte oder in einer Schüssel anrichten und servieren.

Notizen und Tipps

  • Hinweis: Wenn du den Salat etwas weicher möchtest, kannst du den Brokkoli vorher blanchieren. Dazu einfach die Brokkoliröschen in kochendes Wasser geben und für ca. 2 Minuten blanchieren. Anschließend mit kaltem Wasser abspülen, damit der Brokkoli seine schöne grüne Farbe behält.
  • Du kannst den Salat auch gerne vor dem Servieren noch etwas ziehen lassen, damit sich die Aromen der Zutaten besser entfalten können.
  • Um das Brokkoli Salat Rezept vegan zuzubereiten, kannst du für das Dressing anstelle von Honig einfach Ahornsirup oder Agavendicksaft verwenden.
  • Wer möchte, kann die Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Öl anrösten. 

Nährwerte pro Portion (ca.)

Calories: 110kcal | Carbohydrates: 8g | Protein: 4g | Fiber: 3.2g

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating