Skip to Content

klassischer Nudelsalat mit Mayo

klassischer Nudelsalat

klassischer Nudelsalat mit Mayo

5 from 4 votes

Nudelsalat ist ein Allrounder, der einfach immer passt und schmeckt. Unser bester Pasta Salat ist nicht nur lecker, er ist auch schnell und einfach zubereitet und dank Joghurtdressing leichter und frischer als klassischer Nudelsalat.

klassischer Nudelsalat

Er ist nicht nur ein perfektes, schnelles Abend- oder Mittagessen, sondern ist auch bei Gästen immer sehr beliebt. Sowohl als Beilage als auch als Hauptgang dürft ihr euch unser Nudelsalatrezept nicht entgehen lassen.

Welche Zutaten benötigt man für das Nudelsalatrezept?

Klassischer Nudelsalat besteht meist aus einfachen Zutaten, die allesamt sehr variabel sind. Das kommt in unseren Nudelsalat:

  • Nudeln – Ein Nudelsalat ohne Nudeln ist undenkbar, ihr könnt zu allen Nudelsorten greifen, die ihr daheim habt und auf die ihr Lust habt. Auch Vollkornnudeln oder Low Carb Nudeln aus Konjak, Linsen- oder Erbsenmehl sind möglich.
  • Gemüse – Als Gemüseeinlage verwenden wir für unser Nudelsalatrezept rote Paprika und Erbsen. Die Kombination passt sowohl geschmacklich als auch optisch sehr gut in Pasta Salat.
  • Schinken – Unser Nudelsalatrezept ist herzhaft und dennoch leicht. Deshalb verwenden wir sehr gerne Putenschinken, der fettarm, aber schmackhaft ist. Ihr könnt auch normalen Kochschinken oder andere Wurst verwenden. Vegetarier können stattdessen mehr Gemüse oder Käse verwenden.
  • Gewürzgurken – Diese süß-saure Komponente zaubert einen großartigen Geschmack und sorgt für noch mehr Knackigkeit im Nudelsalatrezept. Außerdem benötigen wir die Flüssigkeit, in der die Gurken eingelegt sind, für unser Dressing.
  • Joghurt – Für viele besteht der beste Salat der Welt aus einem Dressing mit Mayo als Hauptkomponente. Uns ist das oft zu schwer und mächtig und daher haben wir einen Großteil der Mayo durch Joghurt ersetzt. So haben wir mehr Frische, die gleiche Cremigkeit und einen niedrigeren Fettgehalt. Es eignet sich jeder Joghurt jeder Fettstufe für dieses Dressing.
  • Mayonnaise – Ein klein wenig Mayo darf trotzdem nicht fehlen, da sie für Vollmundigkeit sorgt. Ihr könnt sie aber auch weglassen und nur Joghurt im Dressing verwenden.
  • Kräuter – Wir verwenden eigentlich immer unterschiedliche Kräuter für unser Nudelsalatrezept. Diesmal haben wir Kresse verwendet. Ihr könnt alle beliebigen Kräuter verwenden.

klassischer Nudelsalat

Wie macht man Nudelsalat?

Unser Nudelsalatrezept ist sehr einfach und in nur 20 Minuten vorbereitet. So geht’s:

Als erstes muss man die Nudeln al dente garen. Vergesst hier nicht das Kochwasser zu salzen. Danach abgießen und kalt abschrecken.

Währenddessen kann man schon alle anderen Komponenten vorbereiten. Dazu spült man die TK-Erbsen unter heißem Wasser ab, schneidet die Cornichons in feine Würfel oder Streifen. Paprika und Schinken werden in Würfel geschnitten.

Für das Dressing vermengt man Joghurt, Mayo, Gurkenwasser, Salz, Pfeffer und Kräuter gut miteinander.

Zum Schluss mischt man auch schon Nudeln mit den klein geschnittenen Zutaten (Schinken, Erbsen, Paprika, Cornichons) und dem Dressing und stellt den Nudelsalat zum Durchziehen für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank. Danach nochmals abschmecken und genießen.

klassischer Nudelsalat

Welches Dressing verwendet man für Nudelsalat?

Klassischerweise wird ein Dressing aus Mayonnaise für Nudelsalat verwendet. Wir haben uns jedoch für eine leichte Joghurtsoße entschieden.

Hier sind Alternativen, die ihr probieren könnt:

  • Essig-Öl-Dressing
  • Joghurt-Dressing

Was passt zu Nudelsalat?

Unser Nudelsalat macht sich hervorragend auf einem Salatbuffet. Serviert doch auch einen leckeren Gnocchi-Salat oder einen proteinreichen Thunfischsalat.

Und wenn du auf Nudelsalat stehst, dann haben wir hier noch eine italienische Variante mit Rucola und Pesto für dich, sowie einen schnellen Yum-Yum-Salat.

Außerdem passt dieser Nudelsalat sehr gut zu gegrilltem Fleisch, wie z.B. Burgern , Fisch oder auch Gemüsegerichten und Aufläufen.

Lass uns in den Kommentaren gerne Feedback da und speichere dir das Rezept auf Pinterest!

Viel Freude beim Zubereiten und Genießen.

klassischer Nudelsalat

klassischer Nudelsalat mit Mayo

Nudelsalat ist ein Allrounder, der einfach immer passt und schmeckt. Unser bester Pasta Salat ist nicht nur lecker, er ist auch schnell und einfach zubereitet und dank Joghurtdressing leichter und frischer als klassischer Nudelsalat. Probiert ihn unbedingt aus!
5 from 4 votes
Drucken merken
Gericht: Beilage
Land: Deutsch
Vorbereitung: 20 Minuten
Ziehzeit:: 30 Minuten
Zeit Gesamt: 50 Minuten
Portionen: 8 Portionen (als Beilage)
Kalorien: 248kcal

Zutaten

  • 400 g Spiralnudeln
  • 100 g Cornichons (abgetropft gewogen)
  • 100 g Erbsen TK
  • 200 g Schinken
  • 1 rote Paprika
  • 100 ml Gurkenwasser der Cornichons
  • 100 g Mayonnaise 30% Fett
  • 200 g Joghurt 3,6 % Fett
  • Kräuter nach Wahl
  • Salz, Pfeffer

Anleitungen

  • Nudeln nach Packungsanweisung al dente garen und kalt abschrecken.
  • Derweil Cornichons klein schneiden und die Erbsen unter heißem Wasser abspülen.
  • Schinken und Paprika in Würfel schneiden.
  • Für das Dressing Gurkenwasser, Mayonnaise, Joghurt und fein gehackte Kräuter gut verrühren und mit allen anderen Komponenten in einer großen Schüssel mischen.
  • Kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken und mindestens 30 Minuten (am besten 2-3 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen). Danach nochmals abschmecken und servieren.

Notizen und Tipps

  • Als Hauptmahlzeit reicht die Mengenangabe für vier hungrige Personen.
  • Ihr könnt den Salat auch sehr gut vorbereiten, denn wenn er einige Zeit durchgezogen ist, schmeckt er noch besser.

Nährwerte pro Portion (ca.)

Calories: 248kcal | Carbohydrates: 27g | Protein: 11g | Fat: 12g

Fragen und Antworten rund um den Nudelsalat

Welche Nudeln verwendet man für Nudelsalat?
Für unser Nudelsalat Rezept eignen sich kurze Nudeln mit großer Oberfläche am besten. Wir verwenden gerne Penne, Spiralnudeln oder Hörnchen.

Kann man Nudelsalat vorbereiten?
Man kann den Nudelsalat sehr gut vorbereiten, er schmeckt durchgezogen sogar noch besser und hält etwa 3 Tage frisch, wenn man ihn kühl lagert.

klassischer Nudelsalat mit Mayo

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating