Skip to Content

Gnocchi-Salat mit Zucchini und Paprika

Gnocchi-Salat mit Zucchini und Paprika

Gnocchi-Salat mit Zucchini und Paprika

5 from 3 votes

Dieser Gnocchi-Salat mit Zucchini und Paprika steht in nur 30 Minuten auf dem Tisch, ist einfach zuzubereiten und ein perfektes Mealprep. Das Tomatendressing ist das Highlight, sodass ihr euch beim Essen fühlen werdet, wie im Italienurlaub. Außerdem wird unser Gnocchi-Partysalat auch eure Gäste begeistern.

Gnocchi-Salat mit Zucchini und Paprika

Der Salat schmeckt durchgezogen sogar noch besser und ist daher gut geeignet, um ihn gleich für zwei Tage vorzubereiten – Gnocchi Salat Rezepte fallen also definitiv in die Kategorie „schnell, lecker und einfach“ – viel Spaß dabei!

Welche Zutaten benötigt man für den Gnocchi-Salat mit Zucchini und Paprika?

Aus diesen einfachen und wenigen Zutaten entsteht großartiger, italienischer Geschmack:

  • Gnocchi – Wir nehmen die aus dem Kühlregal, die sind in wenigen Minuten gar.
  • Zucchini – Wir verwenden meist grüne Zucchini, aber gelbe Exemplare eignen sich ebenso.
  • Paprika – Rote Schoten sind am besten verträglich, da sie reif sind, aber auch grüne oder gelbe Paprika schmeckt lecker im Gnocchi-Salat.
  • Knoblauch – Für mehr Würze, ihr könnt ihn aber auch weglassen, wenn ihr ihn nicht mögt.
  • Tomatenmark – Macht das Dressing mediterran und erfrischend.
  • Balsamicoessig – Er ist fruchtig, säuerlich und trotzdem hat er eine süße Note. Das macht ihn perfekt für Salatdressings. Weißweinessig ist eine gute Alternative.
  • Olivenöl – Kaltgepresst und aromatisch ist es für Salat am besten. Achtet hier wirklich auf gute Qualität.
  • Basilikum – Italienische Kräuter versprühen Frische und machen den Salat aromatisch. Majoran, Oregano oder Thymian passen auch sehr gut.
Gnocchi-Salat mit Zucchini und Paprika

Gnocchi-Salat mit Zucchini und Paprika

5 from 3 votes

Gnocchi-Salat mit Zucchini und Paprika

Wie macht man den Gnocchi-Salat?

Unser Gnocchi-Salat ist ein sehr einfaches und schnelles Rezept. So geht’s:

Die Gnocchi werden als erstes in Salzwasser nach Packungsanweisung gegart.

Derweil schneidet man die Paprika und Zucchini in mundgerechte Stücke und brät sie in einer Pfanne an. Je nachdem, wie ihr den Garpunkt haben wollt, dauert das ca. 5 Minuten.

Für das Dressing verrührt man Tomatenmark, Öl, Essig, eine gepresste Knoblauchzehe und Wasser und würzt mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker.

Jetzt noch Gnocchi, Gemüse und Dressing in einer Schüssel mischen, mit Basilikum garnieren und lauwarm oder kalt genießen – Mahlzeit!

Was passt zu Gnocchi-Salat?

Für einen italienischen Abend empfehle ich euch vorab knusprige Bruschetta oder eine erfrischende Gazpacho. Wie wäre es mit Pasta und Mangold Pesto oder original Spaghetti Carbonara als Hauptspeise?

Ein süßes Dessert darf natürlich nicht fehlen. Klassisches Tiramisu oder fruchtiger Zitronenkuchen werden euch und euren Gästen bestimmt gut gefallen.

Was macht man mit Resten vom Gnocchi-Salat?

Wenn ihr was übrig habt, ist das kein Problem, der Salat schmeckt auch am zweiten Tag noch wie frisch und ist daher ein perfektes Mealprep. Der Salat schmeckt übrigens lauwarm, aber auch kalt sehr gut.

Lass uns in den Kommentaren gerne Feedback da und speichere dir das Rezept auf Pinterest!

Viel Freude beim Zubereiten und Genießen.

Gnocchi-Salat mit Zucchini und Paprika

Gnocchi-Salat mit Zucchini und Paprika

Dieser Gnocchi-Salat mit Zucchini und Paprika steht in nur 30 Minuten auf dem Tisch, ist einfach zuzubereiten und ein perfektes Mealprep. Außerdem macht sich der Salat auf jedem Buffet oder einer Grillparty sehr gut.
5 from 3 votes
Drucken merken
Gericht: Beilage
Land: Deutsch
Vorbereitung: 20 Minuten
Zubereitung: 10 Minuten
Zeit Gesamt: 30 Minuten
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: 395kcal

Zutaten

  • 500 g Gnocchi (Kühlregal)
  • 1 Zucchini
  • 1 rote Paprikaschote
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 EL Wasser
  • 2 EL Balsamicoessig
  • Salz, Pfeffer
  • Prise Zucker
  • ½ Bund Basilikum

Anleitungen

  • Gnocchi nach Packungsanleitung in Salzwasser garen.
  • Derweil die Zucchini und Paprika in mundgerechte Stücke schneiden.
  • In 1 EL heißen Öl ca. 5 Minuten anbraten.
  • Für das Dressing Tomatenmark, eine gepresste Knoblauchzehe, Wasser, Essig und 3 EL Öl gut verrühren. Kräftig mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken.
  • Gemüse mit den abgetropften Gnocchi und Dressing in einer Schüssel mischen.
  • Mit Basilikum garniert servieren.
    Gnocchi-Salat mit Zucchini und Paprika

Notizen und Tipps

  • Der Gnocchi-Salat schmeckt lauwarm und auch kalt sehr lecker.
  • Verfeinert den Salat am Ende mit geriebenem Parmesan.
  • Ihr könnt jedes beliebige Gemüse für diesen Gnocchi-Salat verwenden. Auberginen oder Cocktailtomaten schmecken uns auch sehr gut.

Nährwerte pro Portion (ca.)

Calories: 395kcal | Carbohydrates: 60g | Protein: 9g | Fat: 12g

Fragen und Antworten rund um den Gnocchi-Salat mit Zucchini und Paprika

Wie bewahrt man Gnocchi-Salat auf?
Gut abgedeckt und gekühlt gelagert, hält der Gnocchi-Salat für ca. 2-3 Tage frisch. Ihr könnt ihn also sehr gut vorbereiten und am nächsten Tag mit in die Arbeit oder Uni nehmen.

Wie viele Kalorien hat Gnocchi-Salat?
Unser Gnocchi-Salat ist ein gesundes und ausgewogenes Gericht, das gerade einmal 395 kcal pro Portion hat.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating