Skip to Content

Vegetarische Spinat-Gemüse-Lasagne mit Tomatensoße

Vegetarische Spinat-Gemüse-Lasagne mit Tomatensoße

Vegetarische Spinat-Gemüse-Lasagne mit Tomatensoße

5 from 1 vote

Steht ihr auch so auf die italienische Küche wie wir? Dann kommt ihr nicht um unser vegetarisches Lasagne Rezept herum. Die vegetarische Spinat-Gemüse-Lasagne mit Tomatensoße steht dem fleischigen Original in nichts nach und verspricht Soulfood pur.

Vegetarische Spinat-Gemüse-Lasagne mit Tomatensoße

Bei uns kommt der italienische Klassiker regelmäßig auf den Tisch, denn man kann ihn sehr gut vorbereiten, sogar einfrieren und auch Gäste lieben unsere vegetarische Lasagne. Überzeugt euch einfach selbst und probiert dieses Rezept oder unsere andere Spinatlasagne unbedingt aus!

Welche Zutaten benötigt man für die vegetarische Lasagne?

  • Spinat – Wir verwenden TK-Blattspinat, ihr könnt auch frischen Blattspinat verwenden.
  • Karotten – Sie machen die Tomaten-Gemüse-Sauce knackig. Auch Zucchini schmeckt prima.
  • Frischkäse – Er macht die Spinatsauce cremig und sämig. Wir verwenden meist ein light Produkt, damit die Lasagne nicht zu schwer wird.
  • Passierte Tomaten – Sie sind aromatisch und perfekt für Tomatensaucen geeignet.
  • Zwiebel, Knoblauch – Für mehr Würze und schmackhafte Saucen sind Zwiebeln und Knoblauch essentiell. Passt die Menge gerne eurem Geschmack an.
  • Gewürze / Kräuter – Muskatnuss harmoniert sehr gut mit Spinat und italienische Kräuter verfeinern die Tomatensauce. Wir verwenden gerne getrockneten Majoran, Thymian und Oregano.
  • Lasagneplatten – ihr findet sie im Supermarkt im Pasta Regal. Für unsere Gemüselasagne mit Spinat benötigt ihr ein Produkt, das nicht vorgekocht werden muss.
  • Käse – Authentisch italienisch verwenden wir Parmesan. Mozzarella ist eine gute, mildere Alternative.
Vegetarische Spinat-Gemüse-Lasagne mit Tomatensoße

Vegetarische Spinat-Gemüse-Lasagne mit Tomatensoße

5 from 1 vote

Vegetarische Spinat-Gemüse-Lasagne mit Tomatensoße

Wie macht man die Gemüselasagne?

Mit unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung schmeckt eure vegetarische Lasagne wie vom Italiener:

Zuerst muss man den Spinat auftauen lassen, gut ausdrücken und klein schneiden. Champignons, Zwiebel und Knoblauch werden ebenfalls klein geschnitten.

Für die Spinatsauce werden die Hälfte der Zwiebel- und Knoblauchwürfel mit den gesamten Champignons in Öl angeschwitzt, bis leichte Röstaromen entstehen. Dann gibt man den Spinat hinzu und lässt die Flüssigkeit verdampfen. Nun wird der Frischkäse mit der Milch untergerührt und kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abgeschmeckt.

Jetzt kümmert man sich um die Tomatensauce. Dafür werden die Karotten grob geraspelt und gemeinsam mit den restlichen Zwiebel- und Knoblauchwürfeln in Öl angeschwitzt. Man gibt Tomatenmark hinzu und nach kurzem Anbraten löscht man mit den passierten Tomaten ab. Die Sauce lässt man ca. 10 Minuten köcheln und schmeckt mit den Kräutern, einer Prise Zucker, Salz und Pfeffer ab.

Vegetarische Spinat-Gemüse-Lasagne mit Tomatensoße

Nun geht es ans Schichten der Lasagne:

Die unterste Schicht bildet ein wenig Tomatensauce. Dann kommen Lasagneplatten, Spinatsauce und Tomatensauce im Wechsel darauf, bis alle Zutaten verbraucht sind. Wir bekommen bei diesem Rezept drei Schichten heraus. Die letzte Schicht ist Tomatensauce, die dann mit dem Parmesan bestreut wird.

Die Lasagne kommt für 45-50 Minuten (O/U Hitze) in den auf 180 Grad vorgeheizten Ofen, bis die Oberfläche goldbraun ist. Nach der Backzeit sollte man die Lasagne 5 Minuten ruhen lassen und danach anschneiden.

Wie mache ich eine Béchamelsoße?

Alternativ zur Spinatsauce kann man auch eine klassische Béchamelsoße zubereiten.

Dafür erhitzt man 40 g Butter in einem Topf, gibt 40 g Mehl hinzu und löscht nach und nach mit 500 ml Milch ab. Unter ständigem Rühren entsteht so eine sämige Sauce, die man kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmeckt.

Wie schichtet man eine Gemüselasagne?

Unsere vegetarische Lasagne beginnt mit einer dünnen Schicht Tomatensauce. Danach kommen im Wechsel Lasagneplatten, Spinatsauce und Tomatensauce und zu guter Letzt wird die Lasagne mit Parmesan bestreut.

Weitere italienische Pastarezepte findet ihr auf unserem Blog. Von einfacher One Pot Pasta mit Spinat über Spaghetti Carbonara und Rigatoni al forno bis hin zu einem leckeren Mangold Pesto oder einem Nudelsalat mit rotem Pesto ist für jeden etwas dabei.

Lass uns in den Kommentaren gerne Feedback da und speichere dir das Rezept auf Pinterest!

Viel Freude beim Zubereiten und Genießen.

Vegetarische Spinat-Gemüse-Lasagne mit Tomatensoße

Vegetarische Spinat-Gemüse-Lasagne mit Tomatensoße

Steht ihr auch so auf die italienische Küche wie wir? Dann kommt ihr nicht um unsere vegetarische Lasagne mit Spinat und Tomaten herum. Sie steht dem fleischigen Original in nichts nach und verspricht Soulfood pur – überzeugt euch einfach selbst!
5 from 1 vote
Drucken merken
Gericht: Hauptspeise
Land: Deutsch
Vorbereitung: 40 Minuten
Zubereitung: 50 Minuten
Zeit Gesamt: 1 Stunde 30 Minuten
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: 495kcal

Equipment

  • Große Auflaufform

Zutaten

  • 800 g Blattspinat (TK, aufgetaut)
  • 250 g Champignons
  • 2 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 EL Öl
  • 300 g Frischkäse
  • 5 EL Milch
  • ½ TL Muskatnuss
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Karotten
  • 2 EL Tomatenmark
  • 500 g passierte Tomaten
  • 1 EL italienische Kräuter (siehe Tipps)
  • Prise Zucker
  • 1 Packung Lasagneplatten
  • 200 g geriebener Parmesan

Anleitungen

  • Blattspinat auftauen, gut ausdrücken und klein hacken.
  • Champignons, Zwiebel und Knoblauch ebenfalls klein schneiden. 2 EL Öl in einem Topf erhitzen, die Hälfte der Zwiebel- und Knoblauchwürfel mit den gesamten Champignons darin anschwitzen.
  • Den Blattspinat zugeben. Für ca. 5 Minuten dünsten, bis das gesamte Wasser verdampft ist und den Topf vom Herd nehmen.
  • Den Frischkäse und die Milch unterrühren und kräftig mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Karotten schälen, grob raspeln und gemeinsam mit den restlichen Zwiebel- und Knoblauchwürfeln in einem zweiten Topf in den verbleibenden 2 EL Öl anbraten.
  • Tomatenmark zugeben, kurz anschwitzen und mit den passierten Tomaten ablöschen. Die Tomatensauce mit Kräutern, Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken.
  • Eine große Auflaufform fetten, auf den Boden dünn Tomatensauce streichen und dann Lasagneplatten, Spinatsauce, Tomatensauce und wieder Lasagneplatten schichten, bis alles verbraucht ist.
  • Die letzte Schicht ist Tomatensauce und abschließend wird der Parmesan auf der Lasagne verteilt.
  • Im vorgeheizten Ofen bei 180 °C O/U Hitze 45-50 Minuten backen, bis die Oberfläche goldbraun ist. 5 Minuten ruhen lassen und danach in Stücke schneiden und servieren.

Notizen und Tipps

  • Anstatt die Champignons anzubraten, könnt ihr sie auch im Ofen bei 180 Grad O/U Hitze für einige Minuten rösten, dann schmecken sie noch intensiver.
  • Wenn ihr die Saucen cremiger und gehaltvoller mögt, mischt Ricotta zum Spinat und Sahne zu den Tomaten.
  • Man kann die Lasagne sehr gut vorbereiten, alles in die Form schichten und sie dann erst kurz bevor gegessen werden soll, in den Ofen schieben. Kommt die Form aus dem Kühlschrank, verlängert sich die Backzeit um ca. 10 Minuten.

Nährwerte pro Portion (ca.)

Calories: 495kcal | Carbohydrates: 29g | Protein: 22g | Fat: 27g

Fragen und Antworten rund um die vegetarische Lasagne

Wie lange hält sich vegetarische Lasagne im Kühlschrank?
Gut abgedeckt und kühl gelagert, hält sich die vegetarische Lasagne ca. 3-4 Tage im Kühlschrank frisch.

Wie viele Kalorien hat Gemüselasagne?
Unsere vegetarische Lasagne ist wesentlich kalorienärmer als das Original mit Hackfleisch und kommt auf ca. 495 kcal pro Portion.

Kann man Lasagne einfrieren?
Man kann die Lasagne sehr gut portionsweise einfrieren und bei Bedarf dann direkt im Backofen wieder aufbacken. Das dauert ca. 30 Minuten bei 180 Grad.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating