Skip to Content

Gesunde Falafel Bowl – so geht’s!

Bowls sind derzeit das absolute Trendgericht. Aber hast du schon mal eine köstliche Couscous Falafel Bowl probiert? Diese ausgewogene Mahlzeit kombiniert knusprige Falafel mit frischem Gemüse, würzigem Couscous und einem cremigen Dressing. Los geht’s!

Gesunde Falafel Bowl - so geht’s!

Welche Zutaten brauche ich, um das Rezept mit Falafel vorzubereiten?

Für die Falafel Bowl brauchst du folgende Zutaten:

  • Rotkohl
  • Balsamico-Essig 
  • Olivenöl
  • Möhren
  • Salat
  • Salatgurke
  • Tomaten
  • Couscous
  • Kreuzkümmel
  • Koriander
  • Joghurt
  • Tahin
  • Zitronensaft
  • Salz & Pfeffer
  • Falafel

Wie mache ich das Rezept mit Falafel?

Du bereitest den Couscous gemäß den Packungsanweisungen zu, lässt ihn abkühlen und würzt ihn mit Kreuzkümmel. Erwärme die Falafelbällchen entsprechend den Anweisungen auf der Verpackung.

Den Rotkohl wäschst du, putzt ihn und hobelst ihn fein. Vermische ihn mit Balsamico, Olivenöl und Salz, dann stell ihn beiseite. Schäle die Möhren, wasche und reibe sie. Den Römersalat putzt du, wäschst ihn und schneidest ihn grob. Wasche die Salatgurke und Tomate und schneide sie in Würfel.

Wasche, trockne und hacke den Koriander und hebe ihn unter das Gurken-Tomaten-Gemüse. Würze alles mit Salz und Pfeffer. Verrühre den Joghurt mit Tahin und Zitronensaft, und schmecke mit Pfeffer und Salz ab.

Verteile alle Zutaten auf 4 Schüsseln, garniere sie mit dem Joghurt-Tahin-Dip und serviere sie mit gehacktem Koriander. Guten Appetit!

Gesunde Falafel Bowl - so geht’s!

Was passt zur Couscous Falafel Bowl?

Zu einer Falafel Bowl passen viele Beilagen und Ergänzungen, je nach persönlichem Geschmack und Ernährungsvorlieben. Z.B. Hummus ergänzt die cremige Textur der Falafel und kann als Dip verwendet werden, wie auch in der Buddha Bowl.

Serviere die Falafel Bowl mit frisch gebackenem Fladenbrot. Eingelegte Oliven bringen salzige Aromen und eine angenehme Textur in die Bowl.

Auch gegrilltes Gemüse wie Paprika, Zucchini oder Auberginen passen gut zum mediterranen Geschmack der Falafel und Feta fügt eine cremige und leicht salzige Note hinzu.

Tzatziki mit Gurke, Knoblauch und Dill harmoniert hervorragend mit Falafel. Geröstete Nüsse wie Mandeln oder Pinienkerne, oder Samen wie Sesam oder Kürbiskerne, sorgen für zusätzliche Textur und Geschmack.

Wenn du es scharf magst, füge etwas würzige Sauce wie Chilisauce oder Sriracha hinzu. Ein Spritzer frischer Zitrone kann das Aroma beleben und die Bowl erfrischen.

Gesunde Falafel Bowl - so geht’s!

Wie lange hält sich die Falafel Bowl?

Wenn du eine Falafel Bowl im Kühlschrank aufbewahrst, sollte sie bei angemessener Lagerung etwa 2-3 Tage haltbar sein. Stelle sicher, dass die Bowl in einem luftdichten Behälter oder mit Frischhaltefolie abgedeckt ist, um das Austrocknen zu verhindern.

Falls möglich, bewahre Dressing, Falafel und Gemüse separat auf und mische sie erst, wenn du die Bowl essen möchtest. Das verhindert, dass die Zutaten zu früh durchweichen.

Welche Art von Couscous sollte ich für diese Couscous Falafel Bowl verwenden?

Für diese Falafel Bowl wird in der Regel feiner Couscous empfohlen. Feiner Couscous ist kleiner und zarter als grober Couscous und nimmt Flüssigkeit schneller auf. Dies macht ihn ideal für Salate und Bowls, da er sich gut mit den anderen Zutaten vermischt und eine leichtere, körnige Textur hat.

Noch mehr vegetarische Rezepte und vegane Gerichte findest du auf unserem Blog. Auch diese Ideen für ein gesundes Mittagessen würde ich mir nicht entgehen lassen.

Lass uns in den Kommentaren gerne Feedback da und speichere dir das Rezept auf Pinterest!

Viel Freude beim Zubereiten und Genießen.

Gesunde Falafel Bowl - so geht’s!

Gesunde Falafel Bowl - so geht’s!

Diese Falafel Bowl ist eine köstliche und ausgewogene Mahlzeit, die knusprige Falafel, würzigen Couscous und frisches Gemüse mit einem cremigen Joghurt-Tahin-Dressing kombiniert. Eine einfache, vielseitige Zubereitung macht diese Bowl zu einer idealen Wahl für gesunde Mahlzeiten.
5 from 1 vote
Drucken merken
Gericht: Salat
Land: Deutsch
Vorbereitung: 15 minutes
Zubereitung: 10 minutes
Zeit Gesamt: 25 minutes
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: 690kcal
Autor: Kirsty

Zutaten

  • 150 g Couscous
  • 400 g Falafel (KT)
  • 300 g Rotkohl
  • 1 EL heller Balsamico
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 Möhren
  • 1 kleiner Römersalat
  • 1 kleiner Salatgurke
  • 1 Handvoll Strauchtomaten
  • 1 Bund Koriander
  • 400 g Joghurt
  • 3 EL Tahin
  • 2 EL Zitronensaft
  • Gewürze: Salz, Pfeffer, 1 TL Kreuzkümmel

Anleitungen

  • Schritt: Couscous und Falafel zubereiten
    Couscous nach Packungsanweisung zubereiten, abkühlen lassen und mit Kreuzkümmel würzen. Die Falafelbällchen nach Packungsanweisung erwärmen.
    Gesunde Falafel Bowl - so geht’s!
  • Schritt: Gemüse vorbereiten
    Rotkohl waschen, putzen und fein hobeln. Mit Balsamico, Olivenöl und Salz vermengen, beiseitestellen. Möhren schälen, waschen und raspeln. Römersalat-Herz putzen, waschen und grob schneiden. Salatgurke waschen und würfeln. Tomaten waschen und würfeln. Gurke und Tomaten in einer Schüssel vermengen. Koriander waschen, trocknen, hacken und unter das Tomaten-Gurken-Gemüse heben. Mit Salz und Pfeffer würzen.
    Gesunde Falafel Bowl - so geht’s!
  • Schritt: Dressing zubereiten
    Joghurt mit Tahin und Zitronensaft verrühren, mit Pfeffer und Salz abschmecken.
    Gesunde Falafel Bowl - so geht’s!
  • Schritt: Bowl fertig stellen
    Alle Zutaten auf 4 Bowl-Schüsseln verteilen, mit dem Joghurt-Tahin-Dip anrichten und mit dem gehackten Koriander bestreut servieren.
    Gesunde Falafel Bowl - so geht’s!

Notizen und Tipps

  • Wenn du Zeit und Lust hast, kannst du deine eigenen Falafelbällchen zubereiten, was sie besonders frisch und köstlich macht. 
  • Du kannst die Zutaten in der Bowl nach deinen Vorlieben variieren. Zum Beispiel, wenn du keine Möhren magst, ersetze sie durch geröstete Paprika oder gegrillte Zucchini.
  • Ein hübsches Garnieren mit zusätzlichen Korianderblättern, Zitronenspalten oder gerösteten Nüssen verleiht der Bowl eine attraktive Präsentation.
  • Wenn du Gäste hast, kannst du die Zutaten separat servieren und jeder kann seine eigene Bowl zusammenstellen, was interaktiven Genuss bietet.
  • Falls du Reste hast, kannst du sie für spätere Mahlzeiten verwenden, sei es als Beilage oder in einem Wrap.

Nährwerte pro Portion (ca.)

Calories: 690kcal | Carbohydrates: 79g | Protein: 30g | Fat: 23g

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Recipe Rating