Skip to Content

Original Gebratene Asia Nudeln (20 Minuten!)

Gebratene Asia Nudeln

Original Gebratene Asia Nudeln (20 Minuten!)

5 from 14 votes

Unsere gebratenen Nudeln sind Soulfood pur, einfach zuzubereiten und schmecken noch dazu viel besser als vom Asiaten um die Ecke. Wenn dir die asiatische Küche schmeckt, dann probiere unbedingt auch unser gelbes Blumenkohlcurry und unseren gebratenen Reis mit Gemüse

Gebratene Asia Nudeln

Asiatische Nudeln selber machen ist so einfach, dass ihr sie nie wieder beim Lieferdienst bestellen werdet. Ihr könnt das gebratene Asia Nudeln Rezept beliebig variieren und es auch perfekt als Resteverwertung für Gemüse verwenden – probiert es unbedingt aus!

Welche Zutaten benötigt man für die gebratenen Nudeln?

Neben Nudeln und Zutaten für die Sauce benötigt man Fleisch und Gemüse, das ihr nach Belieben austauschen oder ergänzen könnt:

  • Mie Nudeln – Die bekannten Nudeln aus Weizenmehl ähneln Spaghetti, die ihr somit auch als Alternative verwenden könnt. Mie Nudeln haben allerdings eine viel kürzere Kochzeit.
  • Gemüse – Wir verwenden frische Sojasprossen, Möhren, Weißkohl und Frühlingszwiebeln. Ihr könnt alles nehmen, worauf ihr Lust habt.
  • Sojasauce – Die bekannteste aller asiatischen Würzsaucen darf natürlich auch bei unseren gebratenen Nudeln nicht fehlen.
  • Zucker – Viele asiatische Gerichte leben von der Kombi aus süß, scharf und herzhaft und genau deshalb benötigen wir auch für unsere Sauce etwas Zucker. Alternativ passt Honig oder Ahornsirup.
  • Chili – Wer es feurig mag, kann alternativ noch Chilipulver, Cayennepfeffer oder Chiliflocken zur Sauce geben.
  • Sesamöl – Es sorgt für eine nussige Note und kann hoch erhitzt werden. Geröstetes Sesamöl schmeckt deutlich intensiver.
Gebratene Asia Nudeln

Original Gebratene Asia Nudeln (20 Minuten!)

5 from 14 votes

Gebratene Asia Nudeln

Wie macht man das gebratene Asia Nudeln Rezept?

Nun zeigen wir euch Schritt für Schritt, wie einfach man das gebratene Asia Noodles Rezept selber machen kann:

Die Nudeln müssen zunächst nach Packungsanweisung zubereitet (gekocht) und dann gut abgetropft werden.

Derweil kann man das Gemüse vorbereiten. Dafür werden die Möhren geschält und in Stifte geschnitten, die Frühlingszwiebel in Ringe und der Weißkohl in Streifen geschnitten.

Für die Sauce verrührt man Sojasauce, Zucker und nach Belieben noch etwas Chili.

Jetzt geht’s ans Braten: Öl in einer Pfanne erhitzen. Frühlingszwiebel, Kohl und Möhren zugeben und 3 Minuten braten. Nun kommen Nudeln und Sojasprossen hinzu und es wird mit der Sauce abgelöscht. Nachdem alles gut erwärmt und verrührt ist, kann man das Gericht auch schon servieren – Lasst es euch schmecken!

Gebratene Asia Nudeln

Welche Nudeln verwendet man für gebratene Asia Nudeln?

Am beliebtesten sind Mie Nudeln. Das sind Nudeln aus Weizenmehl und Ei, die aussehen wie Spaghetti, jedoch kürzer garen müssen. Alternativ eignen sich Reisnudeln, Sobanudeln oder Udon Nudeln.

Wie viele Kalorien haben gebratene Asia Nudeln?

Gebratene Nudeln wie vom Chinesen sind eine gute Kohlenhydratquelle und sind dank des Gemüses auch vollgepackt mit wichtigen Nährstoffen. Eine Portion unseres gebratenen Asia Nudeln Rezepts hat ca. 442 kcal.

Kann man die gebratenen Asia Nudeln vorbereiten und aufwärmen?

Ja, das funktioniert sogar sehr gut. Gebt beim Aufwärmen am besten noch einen Schluck Wasser oder Sojasauce dazu, damit die Nudeln nicht trocken werden. Man kann das Gericht gut gekühlt für ca. 2-3 Tage lagern.

Nudeln jeglicher Art sind dein Ding? Dann schau mal bei unseren Pasta-Rezepten vorbei:

Lass uns in den Kommentaren gerne Feedback da und speichere dir das Rezept auf Pinterest!

Viel Freude beim Zubereiten und Genießen.

Gebratene Asia Nudeln

Original Gebratene Asia Nudeln (20 Minuten!)

Unsere gebratenen Asia Nudeln sind Soulfood pur, einfach zuzubereiten und schmecken noch dazu viel besser, als vom Asiaten um die Ecke – ihr werdet sie nie wieder beim Lieferdienst bestellen wollen!
5 from 14 votes
Drucken merken
Gericht: Hauptspeise
Land: Asia, Deutsch
Vorbereitung: 20 Minuten
Zubereitung: 15 Minuten
Zeit Gesamt: 35 Minuten
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: 442kcal

Zutaten

  • 250 g Mie Nudeln
  • 3 Möhren
  • 100 g Weißkohl
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 4 EL Sojasauce
  • 1 EL Zucker
  • n.B. Chilipulver oder Cayennepfeffer
  • 2 EL Sesamöl
  • 150 g Sojasprossen

Anleitungen

  • Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten und gut abtropfen lassen.
  • Möhren schälen und in schmale Stifte schneiden, Kohl in feine Streifen und Frühlingszwiebel in Ringe schneiden.
  • Für die Sauce Sojasauce, Zucker und eventuell Chili verrühren.
  • Öl in einer weiten Pfanne erhitzen und Möhren, Kohl und Frühlingszwiebel darin ca. 3 Minuten anbraten.
  • Nudeln, Sprossen und Sauce zugeben.
  • Alles gut durchrühren, 3 Minuten braten, mit Sojasauce abschmecken und heiß servieren.

Notizen und Tipps

  • Verwendet jedes beliebige Gemüse. Wie wäre es etwa mit Paprika oder Zucchini? Auch Champignons schmecken toll in gebratenen Nudeln.
  • Gebratene Hühnerbrust, Tofu oder Garnelen schmecken auch toll in gebratenen Nudeln.
  • Verwendet zusätzlich Gewürze wie Ingwer, Currypaste, Currypulver oder chinesisches 5-Gewürze-Pulver.
  • Garniert das fertige Gericht mit Sesam, das ist optisch und geschmacklich ein Highlight.

Nährwerte pro Portion (ca.)

Calories: 442kcal | Carbohydrates: 48g | Protein: 32g | Fat: 13g

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Nicole

Wednesday 23rd of August 2023

Ich habe statt Chilipulver Sambal Olek mit dem Gemüse zusammen angebraten und Knobi hinzugefügt. Super Rezept, vielen Dank dafür 👍

Katja

Wednesday 12th of April 2023

Habe dein Rezept schon zwei mal gekocht. Und jedes mal wirklich sehr lecker! Zum Schluss kommt bei mir immer ein wenig dunkles Sesamöl über die Nudeln! Danke für das Rezept.

Kirsty

Thursday 13th of April 2023

Ganz lieben Dank Katja für dein nettes Feedback 🥰💜