Skip to Content

Rote Linsensuppe mit Kokosmilch

Rote Linsensuppe mit Kokosmilch

Rote Linsensuppe mit Kokosmilch

5 from 5 votes

Bist du bereit für eine Geschmacksexplosion in deinem Mund? Dann solltest du auf jeden Fall weiterlesen, denn hier kommt das ultimative Rezept für eine rote Linsensuppe mit Kokosmilch, die dir den Atem rauben wird.

Rote Linsensuppe mit Kokosmilch

Ob du nun Suppenliebhaber bist oder einfach nur etwas Neues ausprobieren möchtest – diese Suppe wird dich umhauen! Also schnapp dir deinen Kochlöffel und lass uns loslegen.

Rote Linsensuppe mit Kokosmilch

Rote Linsensuppe mit Kokosmilch

5 from 5 votes

Zutaten, die du für diese Linsensuppe Rezept brauchst:

  • Zwiebel
  • Knoblauch
  • Erdnussöl
  • Rote Currypaste
  • Tikka Masala Würzpaste
  • Gemahlenes Zitronengras
  • Gemahlener Kreuzkümmel
  • Gemüsefond
  • Stückige Tomaten
  • Rote Linsen
  • Kokosmilch
  • Salz, Pfeffer, Zucker
  • Kirschtomaten, rote Peperoni und Petersilie
  • Schwarzer Sesam

Wie macht man rote Linsen-Kokos-Suppe?

Rote Linsensuppe mit Kokosmilch ist einfach und dank der roten Linsen schnell zubereitet. Einfach die gewürfelte Zwiebel zusammen mit dem gepressten Knoblauch und den Gewürzpasten und Gewürzen in Erdnussöl anrösten.

Dann alles mit Fond und Tomaten ablöschen, die Linsen hinzugeben und 10-15 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss die Kokosmilch hinzugeben, abschmecken und mit den Toppings bestreut servieren. Einfach, oder?

Rote Linsensuppe mit Kokosmilch

Kann man Rote Linsensuppe einfrieren?

Grundsätzlich ist es natürlich möglich, diese Linsensuppe einzufrieren. Man sollte dabei lediglich beachten, dass das Gericht langsam und nicht bei starker Hitze wieder erwärmt wird. Auch langes Kochen sollte man vermeiden, da es sonst passieren kann, dass die enthaltene Kokosmilch gerinnt oder ausflockt.

Wie lange ist diese rote Linsensuppe mit Kokosmilch haltbar?

Im Kühlschrank ist es kein Problem, die Suppe für 3-4 Tage aufzubewahren. Die meisten Suppen schmecken am zweiten Tag sowieso noch besser.

Beim Wiedererwärmen gelten die gleichen Regeln wie beim Erwärmen gefrorener Suppen, d.h. keine starke Hitze und nicht zu lange kochen, sonst kann es passieren, dass die Kokosmilch gerinnt oder ausflockt.

Was passt zur roten Linsensuppe?

Rote Linsensuppe mit Kokosmilch ist ein aromatisches und nahrhaftes Gericht, das gut mit verschiedenen Beilagen kombiniert werden kann. Einige passende Optionen sind:

Löffeln ist dein Ding? Dann haben wir hier noch eine cremige Blumenkohlsuppe für dich, genauso wie spanische Gazpacho.

Für die Süßen gibt es auch noch leckere Nachspeisen zum Löffeln, wie z.B. diese gesunden Overnight Oats oder doch lieber ein schneller Schoko-Tassenkuchen?

Lass uns in den Kommentaren gerne Feedback da und speichere dir das Rezept auf Pinterest!

Viel Freude beim Zubereiten und Genießen.

Rote Linsensuppe mit Kokosmilch

Rote Linsensuppe mit Kokosmilch

Bist du bereit für eine Geschmacksexplosion in deinem Mund? Diese rote Linsensuppe mit Kokosmilch ist das perfekte Essen für alle, die sich nach einer nahrhaften und zugleich verführerischen Mahlzeit sehnen. Mit diesem Rezept bringst du ganz einfach Abwechslung auf den Küchentisch. Los geht’s!
5 from 5 votes
Drucken merken
Gericht: Hauptspeise
Land: Deutsch, Orientalisch
Vorbereitung: 5 Minuten
Zubereitung: 20 Minuten
Zeit Gesamt: 25 Minuten
Portionen: 4 Stück
Kalorien: 665kcal

Equipment

  • Knoblauchpresse

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Erdnussöl
  • 2 TL Tikka Masala Würzpaste
  • 2 TL rote Currypaste (scharf)
  • ¼ TL Zitronengras (gemahlen)
  • ½ TL Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 500 ml Gemüsefond
  • 800 g stückige Tomaten
  • 200 g rote Linsen
  • 400 g Kokosmilch
  • Salz, Pfeffer, Zucker, Kreuzkümmel
  • Toppings: 1 frische rote Peperoni, 100 g Kirschtomaten, ½ Bund Petersilie, Chiliflocken, schwarzer Sesam als Topping

Anleitungen

  • Die Zwiebel schälen und fein würfeln, den Knoblauch schälen und pressen. Alles zusammen mit der Tikka Masala Paste, Currypaste, Zitronengras und Kreuzkümmel im heißen Erdnussöl anschwitzen.
  • Anschließend alles mit Fond ablöschen, die stückigen Tomaten hinzugeben und aufkochen lassen.
  • Die Linsen in den Topf geben und 10-15 Minuten je nach gewünschter Bissfestigkeit köcheln lassen. In der Zwischenzeit die Toppings vorbereiten: Peperoni waschen, entkernen und in Ringe schneiden. Die Kirschtomaten waschen und in Scheiben schneiden. Die Petersilie waschen und grob hacken.
  • Die Kokosmilch zu den Linsen geben, umrühren und 5 Minuten bei geringer Hitzezufuhr ziehen lassen. Hinweis: Kokosmilch sollte nicht zu stark erhitzt werden oder zu lange kochen, da sie sonst ausflockt.
  • Die Suppe mit Salz, Pfeffer, Zucker und Kreuzkümmel kräftig abschmecken, auf 4 Teller verteilen und mit den Toppings garniert servieren.
    Rote Linsensuppe mit Kokosmilch

Nährwerte pro Portion (ca.)

Calories: 665kcal | Carbohydrates: 60g | Protein: 22g | Fat: 36g

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Dagmar

Friday 21st of April 2023

Das ist die beste orientalische Linsensuppe, die ich je gegessen habe. Einfach und geschmacklich genial. Danke für das tolle Rezept! Werde ich garantiert wieder zubereiten 👍😋

Kirsty

Friday 21st of April 2023

Klasse Dagmar, dann lass Dir die Suppe gerne nochmal gut schmecken ❤️❤️.

ReginaOn

Saturday 15th of April 2023

Sehr lecker! Sehr einfach zu machen. Das ist wirklich eine ganz besondere Linsensuppe. Wir machen immer noch eine spitz Paprika mit rein. Richtig lecker einfach! Vielen Dank für das Rezept 👍

Kirsty

Saturday 15th of April 2023

Herzlichen Dank Regina 🥰💜 So macht es Freude!